wek-Verlag Christel Keller
Suche:
Suche:

Und manchmal lacht der Franke doch!

Heitere und kuriose fränkische Kurzgeschichten

von Ulrich Rach

Nein und nochmals nein: Der Franke lebt keineswegs auf einer Insel der Humorlosigkeit, so wie das manchmal dargestellt wird. Er geht auch nicht zum Lachen in den Keller oder lacht mit heruntergezogenen Mundwinkeln.

Vor allem das will der Autor Ulrich Rach mit diesem Buch höchst unterhaltsam dokumentieren. 45 Jahre lang arbeitete Rach als Redakteur, die meiste Zeit als Ressortleiter bei Tageszeitungen in Ober- und Mittelfranken. Einige der humorvollsten und kuriosesten Geschichten und Geschehnisse, mit denen er in dieser Zeit journalistisch in Berührung kam, stellte er für diesen Band zusammen. Dazu porträtierte er heiter mehrere fränkische Originale der vergangenen fünf Jahrzehnte.

Format 14,8 × 21,0 cm
126 Seiten
ISBN978-3-934145-92-4
Paperback