A Seidla Fränkisches

Nach dem Erfolgstitel “Der Franke als solcher” ist jetzt das zweite Benefizbändchen von Ulrich Rach beim wek-Verlag erschienen.

Fränkische Sprache, fränkische Geschichte, fränkische Art und Lebensweise ziehen die Zeitgenossen in ihren Bann. Auf heitere Weise trug das weitgehend auf Glossen aus den „Nürnberger Nachrichten“ basierende Bändchen „Der Franke als solcher“ zur fränkischen Bewusstseinsbildung bei. Mit schelmischem Sinn will auch der zweite, ähnlich angelegte Band diesem Ziel dienen. Und er möchte trotzdem über den fränkischen Horizont hinausreichen: Indem nämlich sein Erlös, wie der des ersten Bändchens auch, den Kranken- und Waisenhausprojekten von Dominikanerinnen in Thika/Kenia zugute kommt.

A Seidla Fränkisches

Die Kommentarfunktion ist derzeit geschlossen.