wek-Verlag Christel Keller
Suche:
Suche:

Nürnberger Land in Not

Der Dreissigjährige Krieg

von Hanshelmut Käppel

€ 14,80

Text- und Bildband

(Infos zu Bestellung und Zahlung)

Das Nürnberger Land und seine Menschen haben im Dreißigjährigen Krieg (1618–1648) schwer zu leiden. Truppendurchzüge, marodierende Soldateska, Überfälle auf Dörfer und Städte, Kontributionszahlungen an fremde und eigene Truppen belasten die Einwohner aufs Äußerste. Wer die Kämpfe überlebt, dem drohen Hunger und Pest. Was über das Nürnberger Land, insbesondere über Lauf und Umgebung, aus dieser schweren Zeit zu erzählen ist, wird in diesem Band in einer ebenso eindringlichen wie leicht lesbaren Form zusammengefasst.Mit welchen Ereignissen damals die Menschen konfrontiert wurden und wie sie die Gefahrensituationen Jahr für Jahr meisterten, davon wird berichtet: von Wallenstein und Tilly in Lauf, von den Überfällen der Rothenberger, vom Sturm auf Velden und von einer der größten Schlachten dieses Krieges mit über 100000 Soldaten an der „Alten Veste“, aber auch von der Gründung der ersten Universität in Altdorf, von der Kartographierung der Laufer Fraisch, vom Wüten der Pest mit 20 000 Toten allein in Nürnberg und über einen Fall von Zauberei.Der Band enthält auch historische Karten, Abbildungen und Grafiken, seltene Stücke, zum Teil sogar in Farbe. Sie wurden mit viel Engagement zusammengetragen und machen den Reiz dieses kleinen Bild- und Textbandes aus.

Format 22,0 × 21,0 cm
128 Seiten
ISBN978-3-934145-32-0
ISBN: 3-934145-32-9 (seit Anfang 2007 nicht mehr verwendet)
Text- und Bildband