wek-Verlag Christel Keller
Suche:
Suche:

Bücher zum Thema „Christliche Religion“

  • Abbildung des Titelbildes von ‚Der Kaplan’

    Der Kaplan von W. Bettina Unger

    Das Büchlein zeichnet das Lebensbild des außergewöhnlichen Priesters Gregor Schneid. Er war eine imponierende Gestalt, fromm, zuverlässig, freundlich, zugleich Menschenfreund, Theologe, Baumeister und Künstler. Er wirkte als Kaplan in Ellingen, Kurat in Dettenheim und Pfarrer in Markt Berolzheim. Die ihn kannten, werden ihn nicht vergessen. In Dokumenten, Interviews und Erinnerungen seiner Wegbegleiter und Zeitgenossen wird die Persönlichkeit des früh Verstorbenen lebendig. mehr

    • Taschenbuch€ 8,80
  • Abbildung des Titelbildes von ‚Du Nachbar Gott!’

    Du Nachbar Gott! von Frithjof Gräßmann

    Ein bekannter evangelischer Theologe beschreitet neue „Wege zur Spiritualität der Bibel“. Es geht ihm um die Neuentdeckung der Beziehung zu Gott, zu Glauben, Gebet und Frömmigkeit. Er will klarmachen, dass Gott unser Freund ist und wir Du sagen können. Und trotzdem sagen wir immer noch „Herr“, und keiner findet das komisch, jedenfalls in den meisten Kirchen nicht.
    Erweiterte Neuauflage.mehr

    • Paperback€ 8,60
    • E-Book€ 7,00
  • Abbildung des Titelbildes von ‚Paradiesvögel und Palmengrab’

    Paradiesvögel und Palmengrab von Ruth Röhlin

    Eindrucksvoll schildert die Autorin die Lebensgeschichten lutherischer Missionare aus Franken in Neuguinea Anfang des 20. Jahrhunderts und nach dem Zweiten Weltkrieg. Während der japanischen Besetzung in diesem Krieg wurden Christen verfolgt. Der Protagonist in diesem Buch blieb trotz des Krieges auf der Pazifikinsel und bereiste weiterhin seine Dorfgemeinden, brachte ihnen die Frohe Botschaft. Für immer bestand für ihn die Hoffnung auf das kleine Glück – trotz Härte, trotz Entbehrungen. mehr

    • Taschenbuch€ 9,80
  • Abbildung des Titelbildes von ‚Schritte zu einer Kritik der christlichen Vernunft’

    Schritte zu einer Kritik der christlichen Vernunft von Adolf Hochmuth

    Adolf Hochmuth, katholischer Theologe, Germanist, Historiker aus Treuchtlingen, legt jetzt seine erweiterte „Kritik der christlichen Vernunft“ vor. Wie der volle Titel aussagt, möchte er dazu ermuntern, dass endlich Schritte hin zum verbürgten Kern der christlichen Botschaft getan werden, die aus einer lähmenden Defensive im Christentum herausführen.
    Frühere Auflage „Vorworte zu einer Kritik der christlichen Ver­nunft“ (ISBN 978-3-934145-29-0)mehr

    • Taschenbuch€ 8,60
    • E-Book€ 7,00